Der Brunnenhofzendo
Grundloses Sitzen oder der Koan: Warum sitze ich? Ich möchte üben, grundlos zu sitzen. Wo ein Grund, da ist Erreichen. Wo Erreichen, zu viel Selbst. Wenn ich grundlos sitze, weiß ich, warum ich sitze. Denn aus der Grundlosigkeit entsteht die Form. Aus Weisheit manifestiert sich Bodhicitta. Ein Wissen jenseits von Erdachtem. Wissende Weisheit, Prajna Paramita, ist sitzen ohne Grund, ist Form und Leere, ist Leere und Form.                                    - Evi Ketterer
google52a50f8b3dbb90b1.html